Künstlerisches
   ?!

Kamera, gefiltert

Kamera, ungefiltert

Virtuelle Galerie

Denkt euch in ein Kunstmuseum, in einen Raum voller Gemälde. Ihr steht vor einer Ausstellungswand mit vielen Bildern. Man kann den Blick über die Wand gleiten lassen, von Gemälde zu Gemälde. Bei manchen schaut man genauer hin, geht näher zur Wand, und liest die Beschreibung auf dem Schild zum Bild. Man kann auch etwas zurücktreten und die Wand als Ganzes in den Blick nehmen. Diese Vorgänge versucht unsere

digital nachzubilden. Einige der ausgestellten Bilder kommen euch vielleicht aus der AG bekannt vor.

Ihr könnt auch selber eigene Werke hinzufügen. Dazu benötigt ihr ein qualitativ hochwertiges Digitalfoto des Bildes (es soll euch wirklich gefallen). Überlegt euch, was in der Bildunterschrift eingetragen werden kann. Außerdem müsst ihr euch Gedanken zur Rahmung machen (Größe, Farbe, Passepartout). Schließlich soll euer Bild noch einen Platz an der Wand bekommen. Evtl. müssen andere Bilder versetzt oder anders gerahmt werden, damit die gesamte Wand die gewünschte Wirkung erzeugt. Das erfordert Abstimmung mit den anderen ausstellenden Künstlern.

Zum Bearbeiten der Galerie braucht es ein Kennwort (gibt's in der AG, oder auf Nachfrage bei mir, MH). Die Ausstellungswand ist weltweit abrufbar. Ladet nichts hoch, was nicht öffentlich sichtbar sein darf. Ansonsten: Gutes Gelingen!

Magische Bilder

Verschiedenes

Malerei

Tannenbäumchen

Fotos

Bilder schrumpfen

Fotos von einer einigermassen modernen Digitalkamera oder einem aktuellen Handy sind meistens recht hoch aufgelöst, und die Bilddateien belegen entsprechend viel Speicherplatz. Wenn man die Fotos dann z.B. als E-Mail-Anhang verschicken oder auf einer Webseite einbinden möchte, wird die hohe Auflösung meistens nicht benötigt. Für die Übertragung im Internet sind kleine Dateien notwendig oder jedenfalls sehr vorteilhaft. Man muss die Bilder also verkleinern. Typischerweise geht das mit (sehr umfangreichen, aber in Teilen auch komplizierten) Bildbearbeitungsprogrammen wie zum Beispiel Gimp oder Photoshop. Unser Bildverkleinerer

kann das auch. Probiert es aus!

Das Programm basiert auf Javascript-Funktionalitäten die direkt im Browser zur Verfügung stehen (FileReader, Canvas-element) und einer Bibliothek (JSZip) zum Umgang mit Archiv-Dateien; die Verarbeitung findet lokal auf eurem Rechner statt. Eure Bilder werden also nicht über eure Internet-Verbindung gesendet. Achtung: Das Programm erstellt komplett neue Bilder. Zusatzinformationen, die evtl. in den Originaldateien gespeichert waren (wie z.B. Zeit, Datum, Ort der Aufnahme, oder Kameramodell und Belichtungsparameter), werden nicht übernommen.

up up Show/Download sources